Direkt zum Seiteninhalt springen

Kurzfilmprogramm

A Night at the Opera

A Night at the Opera Skandal in der Oper USA 1935, R: Sam Wood, B: Georg S. Kaufman, K: Merritt B. Gerstad, D: Groucho Marx, Harpo Marx, Chico Marx, Kitty Carlisle, 96’  35mm, OF SA 02.09. um 18.30 Uhr Vorprogramm: Rabbit of Seville Der Hase von Sevilla, USA 1950, R: Chuck Jones, 7‘  35mm In der populären Wahrnehmung ist Oper immer mehr als „nur“ eine Kunst, sondern bedeutet darüber hinaus Skandale, zerrissene Verträge, italienische Temperamente. In diesen Symbolraum Oper steigen die Marx Brothers ein und sprengen ihn auf, führen sogar seine Teilung von Zuschauerraum und Bühne ad absurdum. Die Backstage-Geschichte dreht sich um ein Liebesdreieck: Der Opernstar Lassparri hat es auf seine Kollegin Castaldi abgesehen, die wiederum den Chorsänger Baroni liebt. Als Lassparri und Castaldi an die New Yorker Oper eingeladen werden, sieht Lassparri seine Chance als Liebhaber gekommen. Doch die Marx Brothers wollen Baroni helfen, den Nebenbuhler außer Gefecht zu setzen und den eitlen Star vor dem amerikanischen Publikum zu blamieren. Dabei kommt es zu einer kongenialen Konterkarikatur einer Aufführung von Il trovatore, einschließlich eines Duells mit einem Toscanini-Dirigenten. (sa)