Direkt zum Seiteninhalt springen

17. September 2021 - 19. Dezember 2021

Flapper, It-Girls, Funny Ladies

Lust und Lachen im amerikanischen Stummfilm der zwanziger Jahre

Früher kannte sie jeder: Mabel Normand und Marion Davies, Gloria Swanson und Clara Bow, Colleen Moore und die Talmadge-Schwestern. In der Stummfilmzeit gehörten sie zu den beliebtesten Schauspielerinnen und ihre komödiantisches Filme gingen von Amerika aus um die Welt.

20. November 2021 - 17. Dezember 2021

die documenta und der film

Bereits 1953 formulierte der documenta-Initiator Arnold Bode in seinem Masterplan für die Weltausstellung der zeitgenössischen Kunst in Kassel den Anspruch, dass die „entscheidenden in- und ausländischen Filme“ des jeweiligen Jahrgangs integraler Bestandteil der Programmauswahl sein sollen. In seitdem 14 documenta-Ausgaben wurde dieser Forderung bemerkenswerterweise kaum nachgekommen. Diese ausstellungsbegleitende Reihe folgt entlang ausgewählter Programme einer Passage durch die vergessene filmkuratorische Arbeit unter dem documenta-Banner und lädt dazu ein, die spannende Vielfalt der Konzepte und Filme im Kontext der Weltausstellung wiederzuentdecken.