Direkt zum Seiteninhalt springen

08. April - 20. April 2024

Deutsch-deutsche Geschichten

Hommage an Wolfgang Menge

Der Journalist und Autor Wolfgang Menge, geboren 1924 in Berlin, hat rund 100 Drehbücher für das westdeutsche Fernsehen entwickelt. Zweifelsfrei gehört er zu den kreativen Köpfen, die das politische Fernsehspiel in den 1960er und 1970er Jahren maßgeblich geprägt haben. Neben seinen populären Krimis und Sitcoms, die oft Schlagzeilen machten, waren es vor allem seine Planspiele, die Fernsehgeschichte schrieben.

6. April - 27. April 2024

Die ideale Frau?

Ruth Leuwerik und der westdeutsche Film der 1950er Jahre

Bürgermeisterin, Rechtsanwältin, Ärztin, Studienrätin. Neben ihren Rollen als Königin von Preußen und Kaiserin von Österreich verkörperte die am 23. April 1924 in Essen geborene Ruth Leuwerik im westdeutschen Unterhaltungskino vor allem berufstätige Frauen und Akademikerinnen: Protagonistinnen, die die überaus populäre Schauspielerin als selbstbewusste und durchsetzungsstarke Frauen profilierte. Unter den weiblichen Stars des Kinos der Adenauer-Ära nimmt Leuwerik damit eine herausragende Stellung ein.