Direkt zum Seiteninhalt springen

26. August 2021 bis 08. September 2021

Schillernder Solitär

Werkschau Wojciech Jerzy Has

Wie eine Phantasmagorie zwischen Erinnerung und Beschwörung nimmt sich das schlafwandlerische Opus Sanatorium pod klepsydrą (The Hourglass Sanatorium) aus, das nach den Studentenunruhen vom März 1968 konzipiert wurde, als eine Welle antisemitischer Säuberungen Polen erfasste. Wojciech Jerzy Has konnte das Projekt erst realisieren, nachdem Kazimierz Kutz 1972 die Leitung des Filmstudios Silesia übernommen hatte und es gegen den erbitterten Widerstand der Parteieliten durchboxte. Das Zeughauskino zeigt dieses und sieben weitere Werke des polnischen Regisseurs.

15. August - 27. August 2021

Chaos & Aufbruch

Berlin 1920|2020

Über Nacht verdoppelte sich 1920 die Einwohnerzahl Berlins. Durch Eingemeindung benachbarter, bis dahin selbstständiger Städte und Gemeinden entstand die flächenmäßig zweitgrößte Stadt der Welt. Mit nun 20 Bezirken bemühte sich die Kommune, die großen finanziellen und sozialen Ungleichgewichte zwischen den teils sehr unterschiedlichen Stadtteilen auszugleichen. Eine „Politik für alle“ hatte zum Ziel, den Menschen einen Mindeststandard bei Bildung, Gesundheit, Wohnen und Erholung zu ermöglichen. Das Groß-Berlin-Gesetz wurde zur Grundlage für die Stadt von heute – für die Metropole Berlin.

Lebens-Geschichte des Bergarbeiters Alphons S. (BRD 1979)

16. Juli 2021 - 10. August 2021

Film und politische Öffentlichkeit

Filmtechnische Neuerungen haben den Verlauf der Kinogeschichte – die Geschwindigkeit, Reichweite und Aktualität des Mediums – seit Beginn entscheidend geprägt. In acht Programmen präsentieren wir Arbeiten, die zu ihrem Entstehungszeitpunkt neuartige mediale Möglichkeiten auf eindrückliche Weise ausschöpften.

25. Juni -14. Juli 2021

The Return of the Boogeyman

Filme von Ulli Lommel

Ulli Lommels nie ganz in tradierten Genre- und Produktionskonventionen aufgehendes Parakino ist überraschend und abseitig, originell und widerspenstig. Die Retrospektive The Return of The Boogeyman lädt dazu ein, Lommels ungewöhnliches Werk in seiner ganzen Breite wiederzuentdecken, und präsentiert Highlights aus fast allen Schaffensphasen des Regisseurs – viele davon als rare Analogkopien und deutsche Kinopremieren.

Berlin in Berlin (TR/D 1993)

01. Oktober 2020 - 24. Juli 2021

Berlin international

Rare Blicke ausländischer Filmschaffender 1924-1995

Hundert Jahre nach der Entstehung Groß-Berlins bringt die Retrospektive Berlin international rund zwei Dutzend Raritäten wieder auf die Leinwand: Ausländische Bilder von Berlin, entstanden zwischen 1924 und 1995, viele von ihnen seinerzeit weithin beachtet und erfolgreich, Werke renommierter Künstler.