Direkt zum Seiteninhalt springen

The Return of the Boogeyman

Filme von Ulli Lommel

Ulli Lommels nie ganz in tradierten Genre- und Produktionskonventionen aufgehendes Parakino ist überraschend und abseitig, originell und widerspenstig. Die Retrospektive The Return of The Boogeyman lädt dazu ein, Lommels ungewöhnliches Werk in seiner ganzen Breite wiederzuentdecken, und präsentiert Highlights aus fast allen Schaffensphasen des Regisseurs – viele davon als rare Analogkopien und deutsche Kinopremieren.

Lebens-Geschichte des Bergarbeiters Alphons S. (BRD 1979)

Film und politische Öffentlichkeit

Filmtechnische Neuerungen haben den Verlauf der Kinogeschichte – die Geschwindigkeit, Reichweite und Aktualität des Mediums – seit Beginn entscheidend geprägt. In acht Programmen präsentieren wir Arbeiten, die zu ihrem Entstehungszeitpunkt neuartige mediale Möglichkeiten auf eindrückliche Weise ausschöpften.

Vom Klang bewegt

Das Kino und Ludwig van Beethoven

Ein Gedenkjahr im Zeichen Ludwig van Beethovens anlässlich seines 250. Geburtstags – was hat das Kino da zu suchen? War es nicht der Film, der sein Werk verramscht, die Mondscheinsonate und den Kopfsatz der 5. Sinfonie durch permanente Wiederholungen zugrunde gerichtet und Beethovens Kompositionen zum kaum mehr hörbaren Hintergrundrauschen degradiert hat?

Berlin in Berlin (TR/D 1993)

Berlin international

Rare Blicke ausländischer Filmschaffender 1924-1995

Hundert Jahre nach der Entstehung Groß-Berlins bringt die Retrospektive Berlin international rund zwei Dutzend Raritäten wieder auf die Leinwand: Ausländische Bilder von Berlin, entstanden zwischen 1924 und 1995, viele von ihnen seinerzeit weithin beachtet und erfolgreich, Werke renommierter Künstler.