Direkt zum Seiteninhalt springen

Filme zum Ersten Weltkrieg

Lieb Vaterland, magst ruhig sein D 1914, 5‘ · dt. ZT The African Zouaves in the Flanders F 1915, 6‘ · engl. ZT Der Heimat Schützengraben D 1916, 8‘ · dt. ZT Dans les ajoncs du Vardar F 1916, 4‘ · nl. ZT Befana di guerra R: Luigi Sapella, I 1915, 7‘ · ital. ZT Azione della Regia Marina nel golfo di Trieste I 1917, 3‘ Határszéli razzia H 1918, 7‘ · ung. ZT The Woman's Portion GB 1918, 23’ · engl. ZT Bis heute gelten rund 80% der Filmproduktion aus den 1910er Jahren als verschollen. Im Rahmen des EU-geförderten Projekts EFG1914 arbeiten gegenwärtig 21 europäische Filmarchive an der Digitalisierung von über 660 Stunden Filmmaterial zum Ersten Weltkrieg, das über das Online-Portal europeanfilmgateway.eu verfügbar sein wird. Zum 100. Jahrestag des Kriegsausbruchs wird damit erstmals ein Großteil des noch erhaltenen Materials einer breiten Öffentlichkeit über das Internet zugänglich sein. Das vom Deutschen Filminstitut kuratierte Kurzfilmprogramm bietet einen Querschnitt durch die Filmproduktion Europas während des Ersten Weltkriegs. Es findet im Rahmen der Internationalen Konferenz „Unlocking Sources – The First World War online & Europeana Conference“ statt. DO 30.01. um 19 Uhr · Am Flügel: Eunice Martins + Mit Einführung