Direkt zum Seiteninhalt springen

Fontecilla ist ein verschlafenes Örtchen, das einst für seine Heilbäder bekannt war und nun in Vergessenheit geraten ist. Eine kleine Gruppe einflussreicher Gemeindemitglieder will diese Situation nicht länger hinnehmen. Um die Aufmerksamkeit des Landes und der ganzen Welt auf sich zu ziehen, verbreiten sie die Nachricht, dass in Fontecilla fortan jeden Donnerstag ein Wunder geschehen werde ...

Los jueves, milagro ist eines der am stärksten zensierten Werke der spanischen Filmgeschichte. Es entstanden mehrere Drehbuchfassungen, die die antiklerikalen Anspielungen reduzieren oder verschleiern sollten. So ist vor allem der zweite Teil des Films der zeittypischen strengen katholischen Zensur unterzogen worden. Der Film war ein kommerzieller Misserfolg, da er gleichzeitig von Konservativen als antiklerikal und von Liberalen als zu religiös aufgenommen wurde. Berlanga bekam erst vier Jahre später die Gelegenheit, seinen nächsten Film zu drehen

Weitere Termine