Direkt zum Seiteninhalt springen

Kurzfilmprogramm

Someone to Remember

Mrs. Freeman ist eine alte Dame, deren Sohn seit vielen Jahren verschwunden ist. Ihre Hoffnung, er möge eines Tages zurückkehren, geht einher mit der aufdringlichen Fürsorge für eine Gruppe junger Studenten, die im selben Haus leben. In einem der Studenten, der denselben Namen wie ihr Sohn trägt, glaubt sie ihren Enkel gefunden zu haben. Sie nimmt ihn fortan unter ihre Fittiche. Siodmak inszeniert diese Geschichte mit einer beindruckenden Feinfühligkeit und Zurückhaltung, die man so von ihm nicht erwartet hätte. 35mm restored print courtesy of the UCLA Film & Television Archive. Preservation funding provided by The Film Foundation and Taurus Film. (fl)