Direkt zum Seiteninhalt springen

Zeughaus-Gespräche

Wenn wir zu den Zeughaus-Gesprächen laden, versammelt sich eine breite Öffentlichkeit, die sich für aktuelle Themen der Geschichte und Gegenwart interessiert. In der Diskussion mit den hochkarätigen Gästen dieser Podiumsgespräche ist unser Vorsitzender, Ulrich Deppendorf als ehemaliger Leiter des ARD-Hauptstadtstudios ganz in seinem Element. In den letzten Jahren durften wir beispielweise Prof. Dr. Rita Süssmuth, Dr. Wolfgang Schäuble, Sigmar Gabriel und Jan Josef Liefers bei uns begrüßen.

„Die Zeughaus-Gespräche in der geschichtsträchtigen Atmosphäre des Zeughaushofes sind für mich jedes Mal eine große Freude und stets eine Herausforderung", verrät Ulrich Deppendorf.

Aufgrund der hohen Infektionszahlen sehen wir derzeit von der Planung nächster Zeughaus-Gespräche ab.

Deutschland – Polen 1989 – 2019. Ein schwieriges Verhältnis“

Zeughaus-Gespräch am Montag, 30. Septembr 2019 im Zeughaushof

1989, nach dem Fall der Berliner Mauer, herrschte große Euphorie in den Deutsch-Polnischen Beziehungen. 2019 – nach der Flüchtlingswelle, Nato -und EU Krise – überwiegen Ernüchterung, Misstrauen und Sorge. Wenige Tage nach den Gedenkfeiern zum 80 Jahrestag von Hitlers Überfall auf Polen, 30 Jahre nach dem Mauerfall und wenige Wochen vor der polnischen Parlamentswahl laden wir Sie zu einem Zeughaus-Gespräch über das schwierige Deutsch-Polnische Verhältnis ein.

Ulrich Deppendorf sprach mit:
Prof. Dr. Rita Süssmuth, ehemalige Bundestagspräsidentin und Präsidentin des Deutschen Polen-Instituts Darmstadt
Prof. Dr. Andrzej Przylebski, Botschafter der Republik Polen in Deutschland
Dr. Christoph von Marschall, Korrespondent der Chefredaktion Der Tagesspiegel

Lesen Sie mehr.

Die neue Deutsche Frage: Ist uns unsere Sicherheit zu wenig wert?

Podiumsgespräch am Montag, 17. Juni 2019 im Zeughaushof

Viele Partner in EU und Nato kritisieren Deutschland wegen unzureichender Verteidigungsausgaben. Ein Gutteil des Geräts der Bundeswehr ist nicht einsatzfähig. Ist uns die eigene Sicherheit und die der Verbündeten zu wenig wert? Haben die Deutschen eine andere Einstellung zum Militär als ihre Nachbarn - und, wenn ja, aus guten oder schlechten Gründen?

Darüber diskutieren Volker Rühe (CDU), Verteidigungsminister während der Balkankriege, und Sigmar Gabriel, ehemaliger Außenminister und SPD-Vorsitzender. Moderation: Tagesspiegel-Chefredakteur Mathias Müller von Blumencron und Christoph von Marschall, Korrespondent der Chefredaktion

Lesen Sie mehr.

2019 – Jahr der Erinnerungen und Weichenstellungen

Zeughaus-Gespräch am Montag, 3. Juni 2019 im Zeughaushof

100 Jahre Weimarer Republik, 70 Jahre Grundgesetz, 30 Jahre Mauerfall. 2019 ist ein Jahr der Erinnerungen und der Weichenstellung. Denn am 26. Mai sind die Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Wenige Tage nach der wichtigsten Europawahl seit Jahrzehnten spricht Ulrich Deppendorf mit Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble über demokratische Prozesse – historische wie aktuelle.

Lesen Sie mehr.