Direkt zum Seiteninhalt springen

Das lange 19. Jahrhundert: 1789–1918

Museumspädagogisches Begleitmaterial zur Dauerausstellung

Kaum eine Epoche der deutschen Geschichte ist so sehr mit unserem heutigen Leben verknüpft wie das "lange" 19. Jahrhundert. Mit den Revolutionen von 1789 und 1848, der Verfassungsentwicklung, der Bildung organisierter Parteien, der Industrialisierung und Entstehung der Arbeiterbewegung, dem Aufkommen des Nationalismus und territorial gebundener Nationalstaaten begann die Geschichte des modernen Deutschlands. Die Ergebnisse dieser Umwälzungen prägen unser Denken und politisches Handeln bis heute.

Herausgegeben von: Deutsches Historisches Museum

Berlin: DHM 2007, 88 Seiten.: zahlr. Ill.

7,00€