1945

Daten und Fakten

Ausstellungsfläche

1.100 m²

Umfang der Ausstellung   

über 500 Exponate, ergänzende Medien- und Hörstationen

Leihgeber   

156 Leihgeber aus 14 Ländern

Gesamtleitung

Prof. Dr. Alexander Koch

Ausstellungsleitung

Ulrike Kretzschmar

Idee und Projektleitung

Maja Peers

Konzept, Kuratorinnen

Maja Peers und Dr. Babette Quinkert

Wissenschaftliche Mitarbeit

Verena Buser, Iris Hax, Michael Sulies, Katja Widmann

Recherchen Länderkapitel   

Nina Burkhardt (Niederlande), Ina Dinter (Belgien), Sylwia Geelhaar (Polen), Kristiane Janeke (Sowjetunion), Cordula Lissner (Großbritannien), Clemens Maier-Wolthausen (Dänemark), Thomas Oellermann (Tschechoslowakei), Verena Paetow (Frankreich), Babette Quinkert (Deutschland), Rüdiger Ritter (Litauen), Sabine Schweitzer (Österreich), Loretta Walz (Luxemburg), Robert Zimmermann (Norwegen)

Ausstellungsarchitektur   

BERGZWO GmbH, form-id

Sonderformate Querschnittsthemen

Daniel Ziemer (Konzept); Marion Bayer, Stephan Horn, Nora Scherer, Florian Wieler

Katalog   

1945 – Niederlage. Befreiung. Neuanfang.
Zwölf Länder Europas nach dem Zweiten Weltkrieg
248 Seiten, 150 Abbildungen, Broschur
19,95 €
Museumsausgabe deutsch ISBN 978-3-86102-188-9
Museumsausgabe englisch ISBN 978-3-86102-189-6

Fachbeirat

Helmut Altrichter, Robert Bohn, Étienne François, Günther Heydemann, Gerhard Hirschfeld, Stefan Karner, Horst Möller, Martin Sabrow, Robert Traba

Förderer

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Medienpartner

Damals
G/Geschichte
Inforadio
Philosophie Magazin
Tagesspiegel

Öffnungszeiten

täglich 10–18 Uhr

Eintritt

bis 18 Jahre frei
8 €, ermäßigt 4 €

Führungsbuchung

Besucherservice

Dauerausstellung
Tel.  +49 30 20304-751

Sonderausstellungen
Tel. +49 30 20304-750
fuehrung@dhm.de

Museumsshop

Onlineshop

http://dhm-shop.de/

Vor Ort

Cedon MuseumShop
Tel. +49 30 20304-621
dhm@cedon.de

Barrierefreier Zugang

Rollstuhlgerechter Zugang zu allen Ausstellungen

Verkehrsverbindung

S-BAHN      
Hackescher Markt und Friedrichstraße

U-BAHN  
Französische Straße, Friedrichstraße und Hausvogteiplatz

BUS  
100, 200, TXL Staatsoper oder Lustgarten

PARKEN  
Tiefgarage unterm Bebelplatz
City Quartier Dom Aquarée

Adresse

Deutsches Historisches Museum

Unter den Linden 2
10117 Berlin