Plakatrestaurierung

Die Plakatrestaurierung ist ein spezialisierter Bereich der Papierrestaurierung und deshalb mit dieser und ihren Anforderungen grundsätzlich zu vergleichen. Da das DHM über eine sehr große Sammlung von Plakaten verfügt, arbeitet ein Papierrestaurator im Haus aber vorrangig nur für diesen Bestand.

Hier sind oft besondere technische Voraussetzungen für die konservatorischen, d.h. die rein erhaltenden Maßnahmen oder die darüber hinaus gehenden restauratorischen, zumeist zusätzlich ästhetischen, Maßnahmen erforderlich. Aufgrund der überwiegend großen Formate und der meist holzhaltigen Papiere ergeben sich umfangreiche und für Plakate typische Schadensbilder. Da Plakate zumeist nur der kurzzeitigen Werbung dienten, wurden oft Materialen verwendet, die große konservatorische Probleme verursachen, die die Lagerung, Restaurierung und die Montage der Objekte bestimmen. Oft geht es um die beeinträchtigte Lesbarkeit der Objekte, die aufgrund früheren unsachgemäßen Umgangs, schlechter Lagerung im nicht musealen Umfeld oder früherer Bearbeitungen erschwert wird und die es wieder herzustellen gilt. Sowohl Ergänzungen als auch durchaus Rekonstruktionen  werden durchgeführt.

Kontakt

Bilder aus der Plakatrestaurierung

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

die Webseite des Deutschen Historischen Museums soll noch besser werden! Daher bitten wir Sie, uns ein paar Fragen zu beantworten. Die Beantwortung wird etwa fünf Minuten in Anspruch nehmen. Ihre Angaben werden anonymisiert nach den deutschen Datenschutzrichtlinien ausgewertet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

> Zur Umfrage