Afrikanische Legende

Gemälde von Willi Baumeister, 1953

Für Willi Baumeister war die Abstraktion die zeitgemäße Auseinandersetzung mit einer chaotisch entgleisten Welt. Abstrakte Kunst galt in der Bundesrepublik zunehmend als Ausdruck westlicher Freiheit. Gegenständliche Malerei hingegen wurde vielfach verdächtigt, in der Tradition des nationalsozialistischen Stils und in der Nachbarschaft des sozialistischen Realismus zu stehen.

Inventar-Nr.: Gm 2000/10