Halt Amikäfer!

Dokumente zum Kartoffelkäferabwurf, 1950

Die vom Amt für Information der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik herausgegebene Broschüre präsentiert Dokumente und Unterlagen zum angeblichen Abwurf von Kartoffelkäfern über dem Gebiet der DDR durch amerikanische Flugzeuge. Dieser sollte den Zweck gehabt haben, die Kartoffelernte zu zerstören. Als propagandistische Gegenmaßnahme wurden von Mitarbeitern einer Abteilung des Pressereferats des Gesamtdeutschen Ministeriums in Bonn Kartoffelkäfernachbildungen aus Pappe mit aufklärerischen Politsprüchen und dem Buchstaben F für "Freiheit" auf der Rückseite an sämtliche Räte der Gemeinden der DDR versandt. Andere Papp-Kartoffelkäfer wurden ausgestanzt und tatsächlich über der DDR abgeworfen.

Inventar-Nr.: R 93/853