Chronik 1854

JANUAR
  • 1.1.
    Gemäß Beitrittsvertrag vom 7. September 1851 schließt sich das Königreich Hannover dem Deutschen Zollverein an. Der Zollverein verfügt damit über einen für den Handel wertvollen Zugang zur Nordsee .
  • 4.1.
    Ein britisch-französischer Flottenverband läuft in das Schwarze Meer ein. Großbritannien und Frankreich unterstützen mit dieser Maßnahme das Osmanische Reich im Krieg gegen Russland und sichern für eigene Handelsschiffe den Seeweg nach Indien.
FEBRUAR
  • 21.2.
    Mit der Kriegserklärung Russlands an Großbritannien und Frankreich beginnt der Krimkrieg.
  • 23.2.
    Großbritannien erkennt im Vertrag von Bloemfontein die Unabhängigkeit des südafrikanischen Oranjefreistaat an. Die schweren Auseinadersetzungen mit den französischen und niederländischen Siedlern hinsichtlich der Frage der Sklaverei sowie mangelnde wirtschaftliche Attraktivität des Gebiets haben die britische Regierung zu diesem Schritt bewogen.
MäRZ
  • 28.3.
    Nachdem Großbritannien und Frankreich am 12. März 1854 ein offizielles Bündnis mit dem Osmanischen Reich geschlossen haben, erwidern sie die russische Kriegserklärung vom Februar 1854.
APRIL
  • 4.4.
    In Hamburg wird Johann Wolfgang von Goethes (1749-1832) im Jahr 1833 postum veröffentlichtes Drama "Faust II" uraufgeführt.
  • 24.4.
    Kaiser Franz Joseph I. von Österreich heiratet die als "Sisi" bekannt gewordene Elisabeth von Bayern (1837-1898). Aus der Ehe gehen vier Kinder hervor.
  • 28.4.
    Österreich und Preußen vereinbaren, mit Waffengewalt gegen Russland vorzugehen, falls das Zarenreich eine Annexion der Donaufürstentümer Moldau und Walachei oder den Einmarsch auf dem Balkan beabsichtigen sollte.
JUNI
  • 14.6.
    Im Vertrag von Boydfi-Köi zwischen Österreich und dem Osmanischen Reich verpflichtet sich Österreich, gegen die russischen Truppen in den Donaufürstentümern Moldau und Walachei vorzugehen.
  • 21.6.
    Nach dem Verlust von rund 12.000 Soldaten brechen die russischen Truppen die Belagerung der osmanischen Donau-Festung Silistria in der Dobrudscha ab. Bis September räumt Russland die Donaufürstentümer Moldau und Walachei.
JULI
  • 13.7.
    Mit dem Presse- und Vereinsbeschluss geht der Deutsche Bund gegen Arbeitervereine mit sozialistischen und kommunistischen Zielen vor.
  • 15.7.
    Die Erste Allgemeine deutsche Industrieausstellung eröffnet im Münchener Glaspalast. Das Gebäude wurde nach den Plänen des Architekten August von Voit (1801-1870) errichtetet.
  • 17.7.
    Feierliche Eröffnung der 1848 begonnenen Semmeringbahn in den österreichischen Alpen. Auf einer Gesamtlänge von 41km bewältigt die Eisenbahn einen Höhenunterschied von 460m und passiert 14 Tunnel, 16 Viadukte sowie über 100 Brücken.
AUGUST
  • 8.8.
    Französische Truppen landen auf der russischen Ostsee-Insel Åland und schleifen nach achttägiger Belagerung die Festungsanlagen. Auch nach Ende des Krimkrieges 1856 darf Russland die Befestigungsanlage nicht wieder aufbauen.
  • 30.8.
    Ein britisch-französischer Flottenverband greift den russischen Kriegshafen Petropawlowsk auf der ostsibirischen Halbinsel Kamtschatka an. Russland kann die Offensive bis zum 5. September zurückschlagen.
SEPTEMBER
  • 6.7.
    Der deutsche Industrielle Johann Friedrich August Borsig (1804-1854) stirbt in Berlin.
  • 7.7.
    Der deutsche Physiker Georg Simon Ohm (1789-1854) stirbt in München.
  • 13.9.
    Britische und französische Truppen beginnen mit der Landung auf der Halbinsel Krim im Schwarzen Meer.
  • 25.9.
    Britische und französische Truppen beginnen die Belagerung der strategisch wichtigen Hafenstadt Sewastopol auf der Krim.
OKTOBER
  • 12.10.
    König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen wandelt die Erste Kammer des Preußischen Landtags in ein vom Adel dominiertes "Herrenhaus" um. Die Mitglieder werden vom König auf Lebenszeit ernannt.
NOVEMBER
  • 30.11.
    Der ägyptische Khedive (Vizekönig) Muhammad Said Pascha (1822-1863) erteilt dem französischen Ingenieur und Diplomaten Ferdinand Marie Vicomte de Lesseps (1805-1894) eine Konzession für 99 Jahre zum Bau eines Kanals vom Mittelmeer zum Roten Meer. Der Kanal wird nach dem an der Nordspitze des Roten Meeres gelegenen Ort Sues benannt und 1869 eröffnet.
DEZEMBER
  • 2.12.
    Frankreich und Großbritannien schließen mit Österreich das "Dezemberbündnis". Danach soll Österreich die Donaufürstentümer Moldau und Walachei bei einem russischen Angriff verteidigen.
  • 8.12.
    Papst Pius IX. (1792-1878) verkündet mit der Bulle "Ineffabilis Deus" das Dogma der unbefleckten Empfängnis Marias. Die wie im Vatikan üblich nach den Anfangsworten benannte Bulle richtet sich gegen die zunehmende "Wissenschaftsgläubigkeit", die viele Katholiken der kirchlichen Lehre entfremde.
AUßERDEM:
  • Jacob und Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch Bd. 1
  • Theodor Mommsen: Römische Geschichte Bd. 1 (Historische Abhandlung)
  • George Sand (eigtl. Amandine-Lucie-Aurore Dupin, Baronne Dudevant, 1804-1876): Geschichte meines Lebens (Autobiographie)

Dorlis Blume
6. September 2014

lo