Chronik 1864

JANUAR
  • 16.1.
    Ungeachtet des bereits erfolgten Einmarsches der Bundestruppen in Dänemark, stellen Preußen und Österreich Dänemark im Alleingang ein auf 48 Stunden befristetes Ultimatum: Sie bestehen darauf, dass das Herzogtum Schleswig nicht in den Geltungsbereich der neuen dänischen Verfassung vom 18. November 1863 einbezogen wird.
  • 18.1.
    Der dänische König lässt das preußisch-österreichische Ultimatum vom 16. Januar in der Hoffnung auf englische Hilfe verstreichen.
  • 27.1.
    Der deutsche Baumeister des Klassizismus Leo von Klenze ( 1784-1864) stirbt in München.
FEBRUAR
  • 1.2.
    Nach der dänischen Ablehnung des preußisch-österreichischen Ultimatums vom 16. Januar 1864, die dänische Verfassung im Herzogtum Schleswig aufzuheben, erklären Österreich und Preußen Dänemark den Krieg. Da Preußen und Österreich auf der Grundlage der Londoner Protokolle von 1852 angreifen, müssen sie keine Intervention der anderen Großmächte fürchten.
MäRZ
  • 10.3.
    Nach dem Tod Maximilian II. Josephs (1811-1864) von Bayern folgt ihm sein Sohn Ludwig II. (1845-1886) auf dem Thron.
APRIL
  • 10.4.
    Der österreichische Erzherzog Maximilian (1832-1867), Bruder von Kaiser Franz Joseph I., wird auf Schloss Miramar bei Triest zum Kaiser von Mexiko gekrönt. Damit ist es Napoleon III. von Frankreich gelungen, in dem von französischen Truppen besetzten Land eine "lateinische Monarchie" als Gegengewicht zu den USA zu etablieren.
  • 18.4.
    Preußische Truppen erringen an den Düppeler Schanzen einen entscheidenden Sieg über den dänischen Gegner.
  • 24.4.-25.6.
    Londoner Konferenz über die "Schleswig-Holstein-Frage". Die Konferenz der Großmächte zur Vermittlung zwischen Dänemark und dem Deutschen Bund verläuft ergebnislos.
MAI
  • 2.5.
    Der deutsche Opernkomponist Giacomo Meyerbeer (1791-1864, eigentl. Jakob Liebmann Meyer Beer) stirbt in Paris.
  • 30.5.
    Großbritannien übergibt die seit 1817 unter britischem Protektorat stehenden Ionischen Inseln feierlich dem Königreich Griechenland. Damit honoriert die Großmacht, dass das griechische Parlament am 30. März 1863 mit Georg I. (1845-1913) den englischen Wunschkandidaten auf den griechischen Thron erhoben hatte.
JUNI
  • 12.6.
    Der am 10. April zum Kaiser gekrönte österreichische Erzherzog Maximilian zieht als Kaiser Maximilian I. von Mexiko feierlich in Mexiko Stadt ein.
  • 28.6.
    Preußische Truppen landen auf der dänischen Insel Alsen.
JULI
  • 18.7.
    Österreich und Preußen kommen der dänischen Bitte um einen Waffenstillstand nach. Bereits im Präliminarfrieden vom 1. August 1864 sowie im Frieden von Wien vom 30. Oktober 1864 verzichtet Dänemark zugunsten Österreichs und Preußens auf alle Ansprüche an Schleswig, Holstein und Lauenburg.
AUGUST
  • 22.8.
    In Genf unterzeichnen Vertreter von Baden, Belgien, Dänemark, Frankreich, dem Großherzogtum Hessen, Italien, den Niederlanden, Portugal, Preußen, der Schweiz, Spanien und Württemberg die "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde". Als Schutzzeichen wird ein rotes Kreuz auf weißem Grund vereinbart.
  • 31.8.
    Der deutsche Politiker, Publizist und Arbeiterführer Ferdinand Lassalle stirbt in Genf an den Folgen eines Duells.
SEPTEMBER
  • 15.9.
    In der "Septemberkonvention" verpflichtet sich Frankreich, binnen zwei Jahren seine Truppen aus dem Kirchenstaat Rom abzuziehen. Italien sagt im Gegenzug zu, die Hauptstadt Italiens nicht in das päpstliche Rom zu verlegen.
  • 28.9.
    Gründung der "Internationalen Arbeiterassoziation" (IAA) in London unter maßgeblicher Beteiligung von Karl Marx und Friedrich Engels. Zur Gründungsversammlung finden sich rund 2.000 Teilnehmer aus 13 europäischen Ländern und den USA ein.
OKTOBER
  • 30.10.
    Der Friede von Wien beendet den Deutsch-Dänischen Krieg: Dänemark muss die Herzogtümer Schleswig, Holstein und Lauenburg an Preußen und Österreich abtreten.
  • 31.10.
    Nevada tritt als 36. Bundesstaat den USA bei.
NOVEMBER
  • 28.11.
    König Georg I. (1845-1913) von Griechenland schwört den Eid auf die neue griechische Verfassung. Griechenland ist nun eine parlamentarische Monarchie.
DEZEMBER
  • 8.12.
    Pius IX. (1792-1878) verurteilt in der - wie im Vatikan üblich nach den Anfangsworten benannten - Enzyklika "Quanta Cura" politische und gesellschaftliche Prinzipien des Liberalismus. Ein Katalog von 80 "Zeitirrtümern", "Syllabus errorum", ist beigefügt.
  • 15.12.
    Die erste Ausgabe des "Social-Democrat" erscheint. Die dreimal wöchentlich veröffentlichte Zeitung ist das Organ des 1863 gegründeten Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins (ADAV).
AUßERDEM:
  • Numa Denis Fustel de Coulanges (1830-1889): Der antike Staat (historische Abhandlung)
  • Emmanuel Freiherr von Ketteler (1811-1877): Die Arbeiterfrage und das Christentum (sozialpolitische Schrift)
  • Jules Verne (1828-1905): Reise nach dem Mittelpunkt der Erde (utopischer Roman)

Dorlis Blume
6. September 2014

lo