Chronik 1885

JANUAR
  • 26.1.
    Die Truppen des Mahdi, eines islamischen Führers im Sudan, erobern die Hauptstadt Karthum. Der Versuch, den Sudan für die ägyptische-britische Herrschaft zurückzuerobern, ist damit zunächst abgewendet.
  • 27.1.
    Die Brüder Reinhard (1856-1922) und Max Mannesmann (1857-1915) melden ein Patent auf das nahtlose Walzen von Stahlrohren an.
FEBRUAR
  • 6.2.
    Italienische Truppen besetzen Massaua an der ostafrikanischen Küste. 1890 wird dort die italienische Kolonie Eritrea gegründet.
  • 27.2.
    Der deutsche Kolonialpolitiker Carl Peters erhält für seine ostafrikanischen Erwerbungen einen kaiserlichen Schutzbrief, der den Sultan von Sansibar zur Anerkennung der deutschen Schutzherrschaft zwingt. Unter dem Namen Deutsch-Ostafrika wird das Gebiet deutsche Kolonie.
  • 26.2.
    Mit Verabschiedung der Kongo-Akte endet die im November 1884 begonnene Berliner Kongo-Konferenz. Die Kongo-Akte bildet die Grundlage für die Aufteilung Afrikas in Kolonien und bestätigt den belgischen König als Herrscher im Kongobecken.
MäRZ
  • 11.3.
    In Österreich wird das erste Gesetz zum Schutz der Fabrikarbeiter erlassen. Es begrenzt die Arbeitszeit auf elf Stunden pro Tag und verbietet Nachtarbeit für Frauen und Jugendliche.
APRIL
  • 23.4.
    Versehen mit dem Rückhalt durch die Kongo-Akte vom Februar 1885, erklärt sich Leopold II. von Belgien zum Eigentümer des Kongo. Bis 1908 bleibt das Kongobecken Privatbesitz des Königs und geht dann als "Belgisch-Kongo" in den Besitz des belgischen Staates über.
MAI
  • 5.5.
    Der amerikanische Industrielle George Eastman (1854-1932) erhält ein Patent auf den ersten Rollfilm, der die bislang notwendigen Photoplatten ersetzt. Der Rollfilm kann in der von Eastman erfundenen Kodak-Kamera belichtet werden.
  • 17.5.
    Kaiserlicher Schutzbrief für Deutsch-Neuguinea (Kaiser-Wilhelm-Land) und den Bismarck-Archipel im westlichen Pazifik.
  • 22.5.
    Der französische Dichter Victor Hugo (1802-1885) stirbt in Paris. Am 1. Juni wird er im Pariser Panthéon, der Gedenkstätte für die bedeutendsten Persönlichkeiten der französischen Nation, beigesetzt.
JUNI
  • 9.6.
    Der Friedensvertrag von Tientsin beendet den seit 1884 andauernden Krieg zwischen China und Frankreich. China verzichtete nun endgültig zugunsten Frankreichs auf alle Rechte an den seit 1883 unter französischer Schutzherrschaft stehenden Annam (Südvietnam) und Tonking (Nordvietnam).
JULI
  • 6.7.
    Der französische Chemiker und Mikrobiologe Louis Pasteur (1822-1895) erprobt erstmals erfolgreich einen Impfstoff gegen die Tollwut.
  • In Hamburg erscheint der zweite Band des Hauptwerkes von Karl Marx, "Das Kapital", welches von Friedrich Engels nach den Manuskripten des 1883 verstorbenen Autors vollendet wurde.
AUGUST
  • 15.8.
    In Berlin geht das erste deutsche Elektrizitätswerk für Stromabgabe an Privathaushalte in Betrieb. Das Werk in der Markgrafenstraße hat Kapazitäten zur Versorgung von 6.000 Glühlampen.
  • 17.8.
    In Antwerpen endet der zweitägige Gründungskongress der Belgischen Arbeiterpartei. Ihre Ziele sind das allgemeine Wahlrecht sowie der Erlass von Arbeiterschutz- und Sozialgesetzen.
  • 25.8.
    Die Besitzergreifung der Karolinen-Inseln im westlichen Pazifik durch das Deutsche Reich führt zum Konflikt mit Spanien, der erst im Dezember durch päpstlichen Schiedsspruch zugunsten Spaniens beigelegt wird. 1899 verkauft Spanien die Karolinen- und Marianeninseln an das Deutsche Reich.
SEPTEMBER
  • 18.9.
    In der osmanischen Provinz Ostrumelien wird nach einem unblutigen Aufstand eine provisorische Regierung eingesetzt, welche die Vereinigung Ostrumeliens mit dem seit 1878 unabhängigen Fürstentum Bulgarien verkündet. Fürst Alexander I. von Bulgarien (1857-1893) übernimmt wenige Tage später als Fürst von Nord- und Südbulgarien die Regierung.
  • 23.9.
    Der österreichische Chemiker Carl Auer von Welsbach (1858-1929) erhält ein Patent auf den so genannten Gasglühstrumpf. Das Gasglühlicht mit netzartigem Glühkörper reduziert den Gasverbrauch auf ein Fünftel des bei der herkömmlichen Gasbeleuchtung notwendigen Gases.
  • 30.9.
    Großbritannien erklärt das südafrikanische Betschuanaland, heute Botsuana, zum britischen Protektorat.
OKTOBER
  • 22.10.
    Nach einem Schiedsspruch Papst Leo XIII. (1810-1903) im deutsch-spanischen Streit um die Karolineninseln behält Spanien die Souveränität über das Gebiet, das Deutsche Reich erhält die Handelsfreiheit.
NOVEMBER
  • 13.11.
    König Milan I. Obrenoviè von Serbien (1854-1901) erklärt Bulgarien den Krieg, nachdem dieses sich geweigert hat, der serbischen Forderung nach Abtretung Altserbiens nachzukommen. Sein Angriffskrieg scheitert nach wenigen Wochen.
  • 25.11.
    König Alfons XII. von Spanien (1857-1885) stirbt an Lungentuberkulose. Auf dem spanischen Thron folgt ihm im Mai 1886 sein nachgeborener Sohn Alfons XIII. (1886-1941), für den seine Mutter Maria Christina von Österreich (1858-1929) bis 1902 die Regentschaft führt.
DEZEMBER
  • 17.12.
    Durch einen Vertrag mit der madagassischen Königin erzwingt Frankreich das Protektorat über die ostafrikanische Insel Madagaskar. 1896 wird Madagaskar französische Kolonie.
AUßERDEM:
  • Henrik Ibsen (1828-1906): Die Wildente (Schauspiel)
  • Guy de Maupassant (1850-1893): Bel Ami (Roman)
  • Friedrich Nietzsche: Also sprach Zarathustra (philosophische Dichtung)
  • Auguste Renoir (1841-1919): Badende (Gemälde)
  • Johann Strauß (1825-1899): Der Zigeunerbaron (Operette)
  • Émile Zola: Germinal (Roman)

Dorlis Blume
3. September 2014

lo