Chronik 1873

JANUAR
  • 9.1.
    Der französische Kaiser Napoleon III. stirbt im britischen Exil. Nach der Niederlage im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 hatte ihn die französische Nationalversammlung am 1. März 1871 für abgesetzt erklärt. Zuvor befand er sich in preußischer Kriegsgefangenschaft.
  • 17.1.
    Der Mediziner und Politiker Rudolf Virchow bezeichnet in seiner Rede im preußischen Landtag den Kampf des preußischen Staates gegen die katholische Kirche als "Kampf für die Kultur" und prägt damit den Begriff "Kulturkampf".  
FEBRUAR
  • 11.2.
    König Amadeus von Spanien (1845-1890) aus dem Hause Savoyen, der im Lande wenig Sympathie genießt, dankt ab. Die Cortes, das spanische Parlament, erklären Spanien am Tag darauf zur Republik.  
MäRZ
  • 15.3.
    Die Niederlande erklären dem Sultan von Aceh den Krieg. Damit beginnt im Norden Sumatras ein bis 1908 andauernder blutiger Kolonialkrieg, an dessen Ende Aceh unterworfen und in die Kolonie Niederländisch-Indien eingegliedert wird.  
APRIL
MAI
  • 1.5.
    Im Wiener Prater eröffnet Kaiser Franz Joseph I. von Österreich die fünfte Weltausstellung.
  • 9.5.
    Der Wiener Börsenkrach beendet den Wirtschaftsboom der Gründerzeit. Er löst die "Große Depression" aus, eine bis in die 1890er Jahre andauernde Weltwirtschaftskrise. Die Massenauswanderung aus Europa vor allem mit dem Ziel Amerika erreicht in den beiden nachfolgenden Jahrzehnten ihren Höhepunkt.
  • 12.-14.5.
    Mit den so genannten Maigesetzen wird in Preußen begonnen, direkt in das kirchliche Leben einzugreifen: Ausbildung und Einstellung der Geistlichen werden staatlichen Kontrollen unterworfen, ein so genanntes Kulturexamen für Geistliche vorgeschrieben und die kirchliche Vermögensverwaltung soll künftig durch gewählte Gemeindevertretungen erfolgen. Mit den "Maigesetzen" verschärft sich der Kulturkampf gegen die katholische Kirche.
  • 24.5.
    Nach einem parlamentarischen Misstrauensvotum muss der französische Staatspräsident Adolphe Thiers (1797-1877) zurücktreten. Der konservativ-monarchistische General Maurice Graf von Mac Mahon (1808-1893) wird sein Nachfolger.
  • 31.5.
    Der deutsche Archäologe Heinrich Schliemann entdeckt bei Grabungen auf dem Berg Hissarlik an der Nordwestspitze Kleinasiens den so genannten Schatz des Priamos, mit dem er die Existenz des legendären Troja der griechischen Sagenwelt als bewiesen erachtet.  
JUNI
  • 6.6.
    Der österreichische Kaiser Franz Joseph I. und der russische Zar Alexander II. (1818-1881) schließen die Schönbrunner Konvention. Sie enthält die gegenseitige Verpflichtung, sich bei Interessenkonflikten oder Gefährdungen des europäischen Friedens untereinander zu verständigen. Gemeinsame militärische Aktionen bedürfen jeweils einer "Spezialkonvention".  
JULI
  • 9.7.
    An die Stelle der in Deutschland geltenden Landeswährungen tritt die Reichsgoldwährung. Da nicht genügend neue Münzen bereitstehen, bleiben die alten Münzen im Kurs.  
AUGUST
  • 2.8.
    In San Francisco wird die weltweit erste dampfbetriebene Straßenbahn als "cable car" getestet und einen Monat später in den öffentlichen Betrieb genommen.
  • 30.8.
    Die österreichisch-ungarische Polar-Expedition "Isbjörn" unter Leitung von Julius Ritter von Payer (1842-1915) und Carl Weyprecht (1838-1881) entdeckt im Nordpolarmeer eine bis dahin unbekannte Inselgruppe und benennt sie nach dem österreichischen Kaiser "Franz-Josef-Land".  
SEPTEMBER
  • 2.9.
    Am dritten Jahrestag der so genannten Sedansschlacht des Deutsch-Französischen Krieges wird in Berlin die Siegessäule als "Nationaldenkmal der Einigungskriege" eingeweiht.
  • 16.9.
    Nach vorzeitiger Zahlung der Reparationen aus dem Deutsch-Französischen Krieg verlassen die letzten deutschen Truppen französisches Territorium.  
OKTOBER
  • 22.10.
    Der deutsche Kaiser Wilhelm I. tritt durch eine Akzessionsakte der am 25. Mai 1873 zwischen Österreich-Ungarn und Russland geschlossenen Schönbrunner Konvention bei. Dadurch wird diese zum Dreikaiserabkommen erweitert. Auf deutscher Seite ist damit das Ziel der Isolierung Frankreichs, bzw. der Verhinderung eines französisch-russischen Bündnisses erreicht.  
NOVEMBER
  • 9.11.
    Reichskanzler Otto von Bismarck nimmt erneut den Posten des preußischen Ministerpräsidenten an, den er ein Jahr zuvor zugunsten des preußischen Kriegsminister Albrecht von Roon (1803-1879) aufgegeben hatte.  
DEZEMBER
  • 12.12.
    Während des Kulturkampfes in der Schweiz weist der eidgenössische Bundesrat in Bern den päpstlichen Nuntius Gian Battista Agnozzi (1821-1888) des Landes und bricht die diplomatischen Beziehungen zum Vatikan ab. Die ständige Vertretung des Vatikans in der Schweiz bleibt bis 1920 aufgehoben.  
AUßERDEM:
  • Georges Bizet (1838-1875): Carmen (Oper)
  • Wilhelm Leibl (1844-1900): Dachauerin mit Kind (Gemälde)
  • James Clerk Maxwell (1831-1879): Elektrizität und Magnetismus (Wissenschaftliche Abhandlung)
  • Herbert Spencer (1820-1903): Das Studium der Soziologie (Soziologische Abhandlung)

Dorlis Blume
4. September 2014

lo