Chronik 1852

JANUAR
  • 1.1.
    Mit Verkündung des am 31. Dezember 1851 unterzeichneten "Silvesterpatents" hebt Kaiser Franz Joseph I. die im März 1849 oktroyierte liberale Verfassung auf: Die Pressefreiheit wird ebenso abgeschafft wie die Öffentlichkeit von Gerichtsverfahren und die Gemeindeverfassungen.
  • 6.1.
    Der Erfinder der Blindenschrift Louis Braille (1809-1852) stirbt in Paris.
  • 14.1.
    Die neue französische Verfassung verleiht dem Präsidenten Louis Napoléon Bonaparte als Staatsoberhaupt nahezu uneingeschränkte Gewalt.
FEBRUAR
  • 17.2.
    In Sankt Petersburg eröffnet die Eremitage. Das Kunstmuseum ist von 1839 bis 1851 nach den Plänen des deutschen Architekten Leo von Klenze (1784-1864) gebaut worden.
MäRZ
  • 12.3.
    Die US-amerikanische Schriftstellerin Harriet Beecher-Stowe (1811-1896) veröffentlicht in Boston ihren Roman "Onkel Toms Hütte". Die Anklage gegen Sklaverei und das System der Sklavenwirtschaft verkauft sich im selben Jahr allein in den USA 300.000 Mal.
APRIL
  • 2.4.
    Die seit 1848 bestehende Flotte des Deutschen Bundes wird aufgelöst und am 1. Dezember öffentlich versteigert. Die deutschen Bundesstaaten konnten keine Einigkeit über die Finanzierung der gemeinsamen Flotte erzielen.
  • 5.4.
    Nach dem überraschenden Tod des österreichischen Ministerpräsidenten Felix Fürst zu Schwarzenberg (1800-1852) während einer Kabinettssitzung übernimmt der bisherige Innenminister Alexander Freiherr von Bach (1813-1893) die Regierungsgeschäfte.
MAI
  • 8.5.
    Im 2. Londoner Protokoll verpflichtet sich Dänemark, die Eigenständigkeit der Herzogtümer Schleswig und Holstein zu wahren. Im Gegenzug erkennen die fünf europäischen Großmächte Großbritannien, Frankreich, Russland, Preußen und Österreich sowie Schweden die Erbfolgerechte Dänemarks für die Herzogtümer an.
JUNI
  • 21.6.
    Der deutsche Pädagoge Friedrich Fröbel (1782-1852) stirbt in Marienthal bei Bad Liebenstein.
  • 25.6.
    In Hörde (heute: Dortmund) gründet sich der Hörder Bergwerks- und Hüttenverein als Aktiengesellschaft. Es ist der erste große Mischbetrieb des Ruhrgebiets, in dem neben der Stahlproduktion und der Weiterverarbeitung auch die vorgelagerten Produktionsstufen der Roheisenerzeugung durchgeführt werden.
JULI
  • 21.7.
    Ein preußisches Disziplinargesetz ermächtigt die politische Polizei, Beamte auf ihre politische Gesinnung hin zu überprüfen.
SEPTEMBER
  • 19.9.
    Papst Pius IX. (1792-1878) geißelt die im Königreich Sardinien-Piemont eingeführte Zivilehe als "Konkubinat". Die Bischöfe Sardinien-Piemonts ahnden die Zivilehe mit Exkommunikation.
  • 24.9.
    Der französische Luftfahrtpionier Henri Giffard (1825-1882) startet in Paris mit einem selbstgebauten Einmannluftschiff und fliegt 27 km weit.
OKTOBER
  • 15.10.
    Der Pädagoge und Initiator der Turnbewegung in Deutschland Friedrich Ludwig Jahn (1778-1852) stirbt in Freyburg an der Unstrut.
NOVEMBER
  • 4.11.
    Berufung des Liberalen Camillo Benso Graf Cavour zum Ministerpräsidenten von Sardinien-Piemont. Cavour setzt sich maßgeblich für die Schaffung eines italienischen Nationalstaats ein. Die italienische Freiheitsbewegung trägt den Namen der von Cavour 1847 mitbegründeten Zeitung "Il Risorgimento" (deutsch: Wiedererstehen).
  • 12.11.
    Im "Kölner Kommunistenprozess" verurteilt das Gericht sieben Angeklagte zu mehrjährigen Freiheitsstrafen. Mit dem Verfahren sollte der deutsche Zweig des in London gegründeten Bundes der Kommunisten zerschlagen werden. Der Prozess gerät zur Blamage für die Justiz als offenkundig wird, dass dem Gericht gefälschte Beweismittel vorgelegt wurden.
DEZEMBER
  • 2.12.
    Nach einem Plebiszit wird Louis Napoléon Bonaparte als Napoleon III. zum Kaiser der Franzosen proklamiert. Damit endet in Frankreich die 1848 ausgerufene II. Republik und beginnt das II. Kaiserreich.
AUßERDEM:
  • Auguste Comte (1798-1857): System der positiven Kritik (Soziologische Abhandlung)
  • Gustav Freytag (1816-1895): Die Journalisten (Lustspiel)
  • Adolph Menzel: Flötenkonzert Friedrich des Großen in Sanssouci (Gemälde)

Dorlis Blume
6. September 2014

lo