Chronik 1822

JANUAR
  • 6.1.
    Heinrich Schliemann wird in Neubukow geboren.
  • 13.1.
    Der in Epidauros zusammengetretene griechische Nationalkongress verkündet die Unabhängigkeit Griechenlands und verabschiedet ein Verfassungsgesetz nach amerikanischem Vorbild. Alexandros Mawrokordatos (1791-1865) wird zum ersten Präsidenten Griechenlands gewählt. Im nachfolgenden Krieg mit dem Osmanischen Reich unterstützt eine breite liberale Öffentlichkeit in Europa den Freiheitskampf der Griechen. 
FEBRUAR
  • 7.2.
    König Ferdinand VII. (1784-1833) von Spanien ersucht die Heilige Allianz um Unterstützung gegen die liberale Bewegung in seinem Land, die 1820 bereits die Anerkennung der liberalen Verfassung von 1812 durchgesetzt hatte. 
MÄRZ
  • 1.3.
    In Madrid wählt die spanische Nationalversammlung Oberst Rafael de Riego y Nuñez (1784-1823), Anführer des liberalen Putsches von 1820, zum Präsidenten.

    Die am 23. Juni 1821 von den Elbanrainerstaaten verabschiedete Elbschifffahrtsakte tritt in Kraft. Die bestehenden 35 Zollstellen verringern sich dadurch auf 14.
  • 17.3.
    Die ultraroyalistische Regierung unter Graf Jean-Baptiste de Villèle (1773-1854) verschärft die Pressezensur in Frankreich. Schon bei geringfügigen Verstößen werden künftig Geldstrafen fällig. 
APRIL
  • Osmanische Truppen töten während des griechischen Freiheitskampfes wohl mehr als 20.000 Bewohner der Insel Chios, über 40.000 werden als Sklaven verkauft.
JUNI
  • 25.6.
    25.6. Der deutsche Schriftsteller, Zeichner, Komponist und Jurist E.T.A. Hoffmann (1776-1822) stirbt in Berlin.
JULI
  • 16.7.
    In der Schlacht bei Peta erleiden die griechischen Kämpfer für die Unabhängigkeit ihres Landes eine vernichtende Niederlage gegen die Truppen des Osmanischen Reichs.
  • 27.7.
    Die preußischen Provinzen Niederrhein und Jülich-Kleve-Berg werden per Erlass zur Rheinprovinz mit Verwaltungssitz in Koblenz zusammengeführt.
AUGUST
  • 2.8.
    In Russland wird ein Gesetz zur Eingliederung der nichtrussischen Bevölkerung Sibiriens erlassen. Damit soll die wirtschaftliche Entwicklung Sibiriens, das zuvor als russische Kolonie behandelt wurde, vorangetrieben werden.
  • 11.8.
    Die französischen Seefahrer Louis Isidore Duperrey (1786-1865) und Jules Sébastien César Dumont d’Urville (1790-1842) beginnen in Toulon ihre bis 1825 andauernden Expeditionen in die Südsee auf der „Coquille“. Sie erforschen unter anderem einige der Gilbert- und Marschallinseln in Mikronesien sowie die Küsten von Neuguinea.
  • 13.8.
    Zar Alexander I. (1777-1825) lässt im Zuge seiner autoritären Gesellschaftspolitik in Russland sämtliche Geheimgesellschaften verbieten.
SEPTEMBER
  • 7.9.
    Der portugiesische Thronfolger und Herrscher von Brasilien, Peter (1798-1834), proklamiert in Brasilien die Unabhängigkeit von Portugal. Am 12. Oktober nimmt er als Peter I. den Kaisertitel an. 
  • 11.9.
    Die katholische Kirche erkennt die 1543 erstmals veröffentlichte kopernikanische Lehre von der Bewegung der Erde um die Sonne an. Das Hauptwerk von Nikolaus Kopernikus (1573-1543) „Sechs Bücher über die Kreisbewegungen der Himmelskörper“ war im Jahre 1616 vom Vatikan auf den Index der verbotenen Bücher gesetzt worden. 
  • 18.9.
    Auf Initiative des Arztes Lorenz Oken (1779-1851) wird in Leipzig die „Gesellschaft deutscher Naturforscher und Ärzte“ gegründet. Die bis heute bestehende Gesellschaft ist die älteste und größte interdisziplinäre Wissenschaftsgesellschaft Deutschlands.
  • 27.9.
    Der französische Sprachwissenschaftler Jean-François Champollion (1790-1832) stellt in Paris seine Forschungen zur Entzifferung der ägyptischen Hieroglyphen vor. Damit wird er zum Begründer der Ägyptologie.
OKTOBER
  • 1.10.
    König Johann VI. (1767-1826) von Portugal legt den Eid auf die am 23. September verabschiedete neue liberale Verfassung ab.

    Der italienische Bildhauer Antonio Canova (1757-1822) stirbt in Venedig.
  • 20.10.-14.12.
    In Verona tagt der vierte und letzte Monarchenkongress in der Nachfolge des Wiener Kongresses. Der griechische Aufstand wird missbilligt und Frankreich zur Intervention in Spanien ermächtigt. Einzig Großbritannien widersetzt sich dem von der Heiligen Allianz vertretenen Grundsatz der Intervention. 
NOVEMBER
  • 26.11.
    Der preußische Staatskanzler Carl August von Hardenberg (1750-1822) stirbt in Genua.
AUSSERDEM:
  • Caspar David Friedrich (1774-1840): Mondaufgang am Meer (Gemälde)
  • Eröffnung des Doms in Berlin nach Umbau durch Karl Friedrich Schinkel
  • Franz Schubert (1797-1828): Symphonie Nr. 8 in h-Moll, die „Unvollendete“ (Sinfonie)

Dorlis Blume
5. Juli 2018

lo