Chronik 1846

JANUAR
  • Karl Marx und Friedrich Engels gründen in Brüssel das „Kommunistische Korrespondenz-Kommitee“. Sie wollen damit sowohl einen organisatorischen als auch ideologischen Zusammenschluss von revolutionären proletarischen Bewegungen erreichen.
FEBRUAR
  • 18.2.
    In der Republik Krakau beginnt ein polnischer Aufstand gegen die österreichische Fremdherrschaft in Galizien. Vorübergehend gelingt es der revolutionären Nationalregierung, die Macht zu übernehmen. Der Aufstand wird jedoch bereits am 3. März durch österreichische und russische Truppen niedergeschlagen.
MÄRZ
  • 21.3.
    Der belgische Instrumentenbauer Adolphe Sax (1814-1894) lässt sich in Paris ein von ihm erfundenes Blasinstrument patentieren, das in den folgenden Jahren unter dem Namen Saxophon bekannt wird. 
APRIL
  • 16.4.
    Im Park von Schloss Fontainebleau scheitert ein Mordanschlag auf den König der Franzosen Louis-Philippe I. (1773-1850).
MAI
  • 25.5.
    Charles Louis Napoléon Bonaparte, der wegen eines Putschversuchs 1840 zu lebenslanger Haft verurteilt worden war, flieht aus seinem Gefängnis nach Großbritannien.
JUNI
  • 1.6.
    Der seit 1831 amtierende Papst Gregor XVI. (1765-1846) stirbt in Rom.
  • 16.6.
    Der Kardinal Giovanni Maria Conte Mastai Feretti (1792-1878) wird zum Papst gewählt. Am 21.6. tritt er die Nachfolge als Pius IX. sein Amt an.
JULI
  • 8.7.
    König Cristian VIII. von Dänemark (1786-1848) erklärt in einem „Offenen Brief“ die Herzogtümer Schleswig und Holstein als Teil des dänischen Königreichs. Die Bevölkerung der beiden Herzogtümer sieht darin einen Verstoß gegen geltendes Recht. Nach den Verordnungen des Wiener Kongresses gehört das Herzogtum Schleswig zum Deutschen Bund,  das Herzogtum Holstein jedoch nicht. 
  • 13.7.
    Der württembergische König Karl I. (1823-1891) heiratet in St. Petersburg die russische Großfürstin Olga Nikolawjena Romanowa (1822-1892).
  • 29.7.
    Louis-Philippe entgeht unverletzt einem weiteren Attentat.
AUGUST
  • 25.8.
    Nach zehnjähriger Bauzeit wird der von dem bayerischen König Ludwig I. (1786-1868) in Auftrag gegebene Donau-Main-Kanal fertiggestellt. Der finanzielle Gewinn, den sich der Kanalbetreiber erhofft, bleibt letztlich jedoch aus, weil der Transport durch die vielen Schleusen im Vergleich mit der Eisenbahn zu langsam ist.
SEPTEMBER
  • 23.9.
    Der deutsche Astronom Johann Gottlieb Galle (1812-1910) entdeckt den Planeten Neptun.
OKTOBER
  • 10.10.
    In Spanien wird eine Doppelhochzeit gefeiert. Königin Isabella II. (1830-1904) heiratet in Madrid ihren Vetter Franz von Assisi Maria Ferdinand (1822-1902). Ihre jüngere Schwester Maria Luisa (1832-1897) heiratet Herzog Antoine d’Orléans (1824-1890), den Sohn des französischen Königs Louis Philippe (1773-1850).
NOVEMBER
  • 6.11.
    Die Republik Krakau wird in einem Vertrag der Mächte Österreich, Preußen und Russland aufgelöst und ihr Territorium der österreichischen Provinz Galizien zugeteilt.
  • 30.11.
    Der deutsche Volkswirtschaftler und Eisenbahnpionier Friedrich List (1789-1846) stirbt in Kufstein.
DEZEMBER
  • 28.12.
    Iowa wird zum 29. Bundesstaat der USA.
AUSSERDEM:
  • Giuseppe Verdi (1813-1901): „Attila“ (Oper)
  • Albert Lortzing (1801-1851): “Der Waffenschmied” (Oper)
  • Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): „Elias“ (Oratorium)
  • Friedrich Hebbel (1813-1863): „Maria Magdalena“ (Trauerspiel)
  • Heinrich Laube (1806-1884): „Die Karlsschüler“ (Drama)
  • Hector Berlioz (1803-1869): „Fausts Verdammnis“ (Oper)
  • Feodor Michailowitsch Dostojewskij (1821-1881): „Der Doppelgänger“ (Erzählung)
  • Albert Koch zeigt nach Ausstellungen in den USA das angebliche Skelett der 35 Meter langen Seeschlange „Hydrarchos“ in London, Berlin und weiteren europäischen Städten. Der Betrug wird aufgedeckt, „Hydrarchos“ besteht aus den fossilen Überresten mehrerer Wale.

Jasmin Nicklas
17. November 2017

lo